Fortbildung 2:
Vorlesen für Menschen mit Demenz II

Innere Bilder aktivieren – Lebendiges Vorlesen / Erzählen mit Hilfe der Non-verbalen Kommunikation
Fortbildungsseminar für Besuchsdienste, Lesepaten und Interessierte

Menschen mit Demenz hören anders. Sie nehmen die Worte durch ihre Erkrankung nicht mehr dem Sinn nach wahr, sondern erleben das Vorlesen durch Stimme, Rhythmus, Mimik und Gestik. Diese non-verbalen Signale werden noch sehr lange, trotz der Krankheit Demenz verstanden.

Ebenso die Inneren Bilder: Sie sind SinnBilder, geben dem Menschen Halt und Zutrauen. Werden die inneren Bilder durch Vorlesen angeregt, können Erinnerungen wach werden, die das Gefühl vermitteln, wichtig und präsent zu sein.

Durch besondere Betonung werden diese Inneren Bilder sowohl im Wort, als auch in Ton, Rhythmus, Mimik und Gestik angeregt. Der Rhythmus durch Pause und Tempo erweckt die Neugier, der Ton der Stimme trägt den Sinn und die Hervorhebung der Bildworte führt durch die Geschichte.

Im Seminar wird die Aktivierung der inneren Bilder praktisch geübt, wobei Ton, Rhythmus, Gestik und Mimik im Vordergrund stehen werden.

8 Unterrichtsstunden

Max. 15 Teilnehmer

[ult_buttons btn_title=“Zurück“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Fveronikauhlich.de%2Fvorlesen-und-demenz|title:Seminare%3A%20Vorlesen%20und%20Demenz||“ btn_title_color=“#075687″ btn_bg_color=“#ffffff“ btn_anim_effect=“ulta-grow“ icon_size=“32″ btn_icon_pos=“ubtn-sep-icon-at-left“ btn_border_style=“solid“ btn_color_border=“#075687″ btn_border_size=“1″ btn_radius=“3″]
Menü