Internationaler Kongress der Europäischen Märchengesellschaft e.V.
Vergessen und Erinnern im und mit Märchen

Arbeitsgemeinschaft:
Märchen erzählen oder vorlesen für demenziell erkrankte Menschen – die Praxis

Erzählen oder Vorlesen vor Menschen mit Demenz ist eine Art der Begegnung und des Erlebens, die mit anderen Erzähl- und Vorlesesituationen Vieles gemeinsam hat und doch ganz anders ist. Durch demenzielle Veränderungen nehmen Betroffene ihre Umgebung anders wahr. Mimik, Gestik, Körperhaltung und Status, aber auch Tonalität und Pausen sind von besonderer Bedeutung und können von den Menschen mit Demenz in den unterschiedlichsten Stadien noch gut gedeutet werden. Zusätzlich werden mit Hilfe von gut ausgewählten Requisiten die Sinne aktiviert.

Ort: Bad Kissingen
Zeit: 10.05.2018 und 12.05.2018 jeweils 16:00 Uhr

Das vollständige Programm des Kongresses können Sie hier als pdf erhalten. 

 

Menü