Erzählen auf der Vernissage 

„Im Garten – Eine Ausstellung zum Staunen, Entdecken und Mitmachen“

Ob Paradiesgarten, Irrgarten, botanischer Garten oder der ganz gewöhnliche Schrebergarten – der Garten ist ein Thema mit vielen Facetten. Daher ist es wenig überraschend, dass der Garten und seine Pflanzen- und Tierwelt auch im Bilderbuch einen zentralen Stellenwert einnehmen. Dabei wird der Garten und seine historische Bedeutung und Nutzung nicht nur in fiktiven Geschichten oftmals zum Thema. Auch Sachbücher, wie illustrierte Naturkundebücher sowie Bildenzyklopädien, nutzen den heimischen Nutz- und Schaugarten, um Kindern die vielfältige Thematik und das Verständnis von Natur und Ökologie oder den Jahreskreislauf näher zu bringen. In der Ausstellung „Im Garten“ werden Originalillustrationen aus Sachbüchern und erzählenden historischen Bilderbüchern ebenso gezeigt wie pädagogisch aufbereitete Informationen zu Geschichte, Entwicklung und ökologischen Zusammenhängen zum Thema „Garten“.

Zusätzlich sollen sich die Kinder dem „Garten“ in zahlreichen Mitmach-Stationen spielerisch und kreativ nähern.

Um das Thema auch mit der speziellen Geschichte unserer Region zu verknüpfen, zeigt das Wahner Heide Portal Burg Wissem zeitgleich eine Ausstellung zum Thema „Der große Garten – Natur von Menschenhand“ und erweitert dieses spannende und vielseitige Thema somit um historische und ökologische Aspekte.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 2.12.2018 um 15 Uhr statt.

Ort:
Bilderbuchmuseum – Burg Wissem
Burgallee 1, 53840 Troisdorf

Menü