Internationaler Kongress der Europäischen Märchengesellschaft e.V.
Verwandlung in Märchen und Mythen

Arbeitsgruppe: Wie kann (Ver-)wandlung  (non-verbal) erzählt werden?

In den Märchen verwandeln sich verwunschene Helden / *innen, dämonische Wesen ändern ihre Gestalt, alltägliche Dinge werden zu magischen Objekten.
Aber wie kann (Ver-)Wandlung erzählt werden? Wie ändern sich Stimme, Tonlage, Gestik und Mimik?

Eine von vielen Methoden, dies zu erreichen, sind „Statusspiele“. Keith Johnstone hat in den 70iger Jahren erläutert und dabei genau aufgezeigt, dass auch Verwandlung oh durch Ton, Gestik und Präsenz übermittelt werden können.

Im Workshop werden die Statusspiele vorgestellt, in kurzen Aktionen gespielt und nachempfunden. Anhand eines kleinen Märchens wird diese Methode anschließend ausprobiert und erlernt, wie (Ver-) Wandlung erzählt werden kann.

Bitte viel Spiel- und Experimentierfreude mitbringen.

Ort: Dessau
Zeit:
26.9.2019, 16:00 – 17:45 Uhr
28.9.2019, 16:00 – 17:45

Das vollständige Programm des Kongresses können Sie hier als pdf erhalten. 

 

Menü