Wochenendseminar: Erzählen und non-verbale Kommunikation – Vallendar
für ErzählerInnen und alle, die an der non-verbaler Kommunikation und ihre Wirkung interessiert sind – für Anfänger und Fortgeschrittene

Könige, Dummlinge, Helden, Drachen, Hexen….– all dies Figuren finden wir im Märchen, die vom Erzählenden verschiedenartig gesprochen werden. Dabei setzt er oder sie neben Worten auch non-verbale Kommunikation wie Ton, Stimmlage, Gestik, Mimik, Körperhaltung ein. Jede Figur bekommt so ihre Art des Ausdrucks, die bis zum Ende des Märchens deutlich bleibt.

Eine von vielen Methoden, dies zu erreichen, sind Statusspiele. Keith Johnstone hat in den 70iger Jahren die Statusspiele in Zusammenhang mit dem Improvisationstheater erläutert und dabei genau aufgezeigt, dass auch ohne festgelegte Worte alleine durch Ton, Gestik und Präsenz verschiedene Inhalte übermittelt werden können.

Im Seminar wird diese Methode und andere vorgestellt und anhand von verschiedenen Märchen ausprobiert und geschaut, welche Wirkung die non-verbale Kommunikation auf das eigene Erzählen hat.

Bitte viel Spiel- und Experimentierfreude mitbringen.

Max. 12 TN

Zeit: 21. August 2020, 16:00 Uhr bis 23. August 13 Uhr

Kursgebühr: 90 €, bei Buchung und Bezahlung bis 17.07.2019: 80 €
Unterkunft und Verpflegung: ca. 156 €

Ort:
Forum Vinzenz Pallotti
Pallottistraße 3, 56179 Vallendar
Tel. 0261 6402-0
www.forum-pallotti.de

Anmeldung:
Europäische Märchengesellschaft e.V.
Bentlager Weg 130, 48432 Rheine
Telefon: +0049 (0)5971 918-420
Email: info@maerchen-emg.de

[ult_buttons btn_title=“Zurück“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Fveronikauhlich.de%2Fsymbolik-in-maerchen-und-mythen|title:Symbolik%20in%20M%C3%A4rchen%20und%20Mythen||“ btn_title_color=“#075687″ btn_bg_color=“#ffffff“ btn_anim_effect=“ulta-grow“ icon_size=“32″ btn_icon_pos=“ubtn-sep-icon-at-left“ btn_border_style=“solid“ btn_color_border=“#075687″ btn_border_size=“1″ btn_radius=“3″ btn_font_size=“desktop:12px;“ btn_line_height=“desktop:28px;“]
Menü